Get Adobe Flash player

 

"Machen Sie schon mal", das sagte Hans Knipp immer zu mir, wenn wir eine Textidee hatten, die ich mit ihm gemeinsam schreiben durfte.

 

Und für dieses "Dürfen" bin ich ihm unendlich dankbar!

 

Beim letzten Mal entstand in diesem Jahr der Titel "Et weed immer su blieve" den die Klüngelköpp auf ihrer aktuellen CD herausbrachten. Und es sollten neue folgen für die Session 2012/13, an die ich mich schon mal "ranmachte".  Ich habe jedes Mal gehofft, dass er diese Worte zu mir sagte. So vieles konnte ich von ihm lernen. Immer wieder hat er mich ermutigt weiterzumachen, hat mich nie kritisiert vielmehr mich an Verbesserungen herangeführt, die nur zum Besten waren.

 

Hans Knipp und ich hatten uns vor vielen Jahren bei einem Konzert im Wartesaal kennengelernt und eine nette Unterhaltung geführt, die dazu führte, dass wir sporadisch immer wieder miteinander telefonierten und schließlich gemeinsam kreativ wurden. Es waren tolle Gespräche, die mir immer in Erinnerungen bleiben werden.

 

Eigenartig - ein "Du" anstatt "Sie" war nie ein Thema zwischen uns, obwohl dies ja in Künstlerkreisen schnell üblich ist! Es war ein respecktvolles Miteinander mit schönen Ergebnissen.

 

Es war mir eine Ehre ihn auf diese Weise kennengelernt zu haben!