Get Adobe Flash player

 

altDIE CAPPUCCINOS
"Wä et Leeve mag" - Die kölsche Version von "Wer das Leben liebt"WÄ ET LEVVE MAG

 
09.12.2015 - 00:00 | Kategorie: Schlager | Künstler: Die Cappuccinos
 

Ab Mitte Januar 2016 als digitale Kauf-Single erhältlich!
 

 

DIE CAPPUCCINOS veröffentlichen ihre zweite kommerzielle Single „Wä et Levve mag“. Die kölsche Version von „Wer das Leben liebt“ aus dem Top-50-Album "Zusammen stark" wird am 15.01.2016 als Karnevals-Single im Download-Bundle erscheinen. "Zusammen stark" ist das erste Album, das René und Michèl Ursinus sowie Peter Brückner selbst realisiert und auf ihrem eigenen Label „Twenty Fifteen Records“ (benannt nach dem Gründungsjahr) veröffentlicht haben. Mit "Rosanne", der ersten Single aus dem Album, haben die drei Jungs den bislang größten Hit der Cappuccinos hervorgebracht (Platz 58 der Single-Charts!). "Wä et Levve mag" ist nun Single Nummer Zwei aus dem Erfolgsalbum (Höchstplatzierung #43). Eine Hymne, die man sich ohne Probleme in den größten Arenen, wenn nicht sogar im Stadion vorstellen kann – genauso wie in der kleinen, gemütlichen Kneipe um die Ecke. Der Song stammt aus der Feder des holländischen Duo Tol & Tol. Den Text schrieben Tobias Reitz und Christa Drmota.

Das große Ja zum Leben, es ist wie ein Lebensmotto der Cappuccinos, die in den letzten Monaten Umbrüche erlebt haben, Lehrgeld bezahlen mussten und sich jetzt als SchlagerPop-Trio neu positioniert haben. "Es war eigentlich immer eine gute Zeit", sagt Frontmann René, "aber was gut ist, kann sich auch verbessern, und ich glaube, das haben wir mit den Cappuccinos hingekriegt." Ganz offensichtlich: Die Fans sind begeistert – noch nie war die Unterstützung für die Cappuccinos seitens des Publikums so groß. Fünf Tracks auf dem Album "Zusammen stark" haben sie mit dem "City of Prague Philharmonic Orchestra" aufgenommen. So edel und ehrlich klangen Die Cappuccinos noch nie! Das sind große Emotionen, die auf diesem Album genauso ihren Platz haben wie mitreißende Beats und auch sanfte Töne. Und dann natürlich diejenigen, die das Publikum vereinen und mit denen die drei "Cappus", wie sie sich selbst nennen, ihre Fans musikalisch umarmen und die Sonne anknipsen. Mit kaum einem Song ist ihnen das je so einfach gelungen wie mit "Wer das Leben liebt".

Die neue und somit zweite Verkaufssingle der Cappuccinos "Wä et Levve mag", die ultimative Karnevals-Single, ist ab sofort in der Bemusterung. Das Album "Zusammen stark" incl. der Hit-Singles "Rosanne" und "Lass uns lieben" ist weiterhin erhältlich.

 

50 Jahre Lachende...

2015 feiert die "Lachende..." (Sporthalle/Kölnarena) Ihr 50 jähriges Jubiläum und ich durfte für den Jubiläumstitel den Text beisteuern.

Micky Nauber + Marcus Maletz von den Domstürmern haben ihn dann vertont und herausgekommen ist?

Der Titel ist auf der dreifach CD Jubiläumsedition "Lachende Kölnarena" von

RHINGTÖN a Division of Universal Music GmbH der

A-Titel zusammen mit tollen Titeln der letzten 50 Jahre, einfach ein Knaller.

Nur die größten, schönsten und bekanntesten Karnevalslieder.

Zu kaufen im Handel ab sofort zu einem erschwinglichen Preis! 

Also nix wie hin, es lohnt sich!

Leev Lückcher,

et passeet su vill he en Kölle un jrad em Karneval. Üverall hürt mr englische oder huhdeutsche Wööd,

nur frojen ich mich - wat es met unsrer Heimatsproch - uns schöne kölsche Wöödcher?

Losse mr dann zo, dann dat all kapott jeiht? Drum rofen ich Üch hück op:

 

Steht auf zum Erhalt unsrer kölschen Sproch

und

lasst unsren Karneval nicht hochdeutsch werden!

 

"Machen Sie schon mal", das sagte Hans Knipp immer zu mir, wenn wir eine Textidee hatten, die ich mit ihm gemeinsam schreiben durfte.

 

Und für dieses "Dürfen" bin ich ihm unendlich dankbar!

 

Beim letzten Mal entstand in diesem Jahr der Titel "Et weed immer su blieve" den die Klüngelköpp auf ihrer aktuellen CD herausbrachten. Und es sollten neue folgen für die Session 2012/13, an die ich mich schon mal "ranmachte".  Ich habe jedes Mal gehofft, dass er diese Worte zu mir sagte. So vieles konnte ich von ihm lernen. Immer wieder hat er mich ermutigt weiterzumachen, hat mich nie kritisiert vielmehr mich an Verbesserungen herangeführt, die nur zum Besten waren.

 

Hans Knipp und ich hatten uns vor vielen Jahren bei einem Konzert im Wartesaal kennengelernt und eine nette Unterhaltung geführt, die dazu führte, dass wir sporadisch immer wieder miteinander telefonierten und schließlich gemeinsam kreativ wurden. Es waren tolle Gespräche, die mir immer in Erinnerungen bleiben werden.

 

Eigenartig - ein "Du" anstatt "Sie" war nie ein Thema zwischen uns, obwohl dies ja in Künstlerkreisen schnell üblich ist! Es war ein respecktvolles Miteinander mit schönen Ergebnissen.

 

Es war mir eine Ehre ihn auf diese Weise kennengelernt zu haben!

 

Meine aktuellen Titel in der Session 2011/2012:

 

Die Cöllner:

Ävver mer blievve

Zacka Zacka                      (zusammen mit Sepp Ferner)

 

Klüngelköpp:

Dat weed immer su blievve (zusammen mit Hans Knipp)

 

Domstürmer:

Ich will bei dir sin

 

Drei Söck:

Labello                             (zusammen mit Dirk Bräutigam)

Denn em Himmel

 

De Neppeser: 

Jedem Jeck sing Pappnas   (zusammen mit de Neppeser)

 

CD' s sind add em Handel!!!


 

Die neue CD der Cöllner ist da und kann auf deren Homepage vorab reserviert werden:

 

www.die-coellner.de

 

Jot, es se jewoode! Un ich han dobei metjemaat.

 

Dat ätzte Leed:   " Zakka" han ich zosamme mit dem Sepp Ferner (Sänger der Cöllner) jeschrivve

 

dat zweite Leed: "Ävver mer blieve" han ich allein jeschrivve un dä Dirk Bräutigam hät et komponeet

 

dat drette Leed:  "Fröher wor alles" dat es op däm Mess vun andrer Lück jewaasse

 

Vill Freud ahn dr neue CD!

 

Was für ein Erlebnis! Zu unserem neuen Titel der Cöllner hat Benita Bräutigam (Tochter von Dirk) ein Video zusammengestellt.

Hört einfach mal rein:

 

http://www.facebook.com/video/video.php?v=241324815904964

 

Viel Spass dabei!   Wir hatten ihn!!!

Wir gehen ins Studio, d.h. Die Cöllner nehmen bei Pavement ihren A-Titel auf
und ich bin dabei.

 

Ich künnt vür Freud Kopp stonn!

 

Ich jläuvv, dat dä Text sich jot hüre löss und ben jespannt, wat ehr saat,

wenn he fäddich es. Un dä Dirk Bräutigam - dä Komponist - hätt sich ävver
och su villl Arbeit domet jemaat.

 

Ich saach Bescheid, wenn Ehr die CD koofe künnt.

Hier bin ich mal wieder!!!

Hatte meine kreative Phase, die ich auch voll genutzt habe.

Neue vielversprechende Titel sind für die kommende Session entstanden. Eine schöne Idee konnten Hans Knipp und ich gemeinsam umsetzen, worüber ich richtig glücklich bin. Denn es ist für mich immer etwas Besonderes, mit ihm zusammen arbeiten zu dürfen. Er ist mein großes Vorbild und ich kann aus seinen Erfahrungen nur lernen.

Die Produktionen sind im vollem Gange und ich bin sehr gespannt, wie sie ankommen.

Also, Daumen drücken und wenn Sie/Ihr sie hört, kräftig mitsingen!!!

Endlich Karneval!!!

Da kütt Freud op, jeden Daach ben ich en dr Lachenden Kölnarena.

Herrrrrrrrlich!!!

Ich trekk mr jeden Ovend die Ohrwürmer rin un wenn ich dann späder em Bett lieje

singe ich se einfach wigger.

Himmmmlich!!! 

Einfach nur schööööööööööööön!!!

Jo, es et dann möööööglich!!!

Do jeiht die Nummer "Rabimmel, Rabammel, Rabumm" add tirek zur Sessionseröffnung "avv wie e Zäppche".

Janze Säle stonn Kopp enchliesslich dr Elferäte.

Un dä neueste Trend: Laterne sin anjesaat un nit nur eine oder avv un zo eine en 50 Reihe,

nä, mindestens ... emens ville. E  "muss"  praktisch em Karneval bzw. beim Optritt dä Cöllner.

 

Wenn ich es nicht anders wüsste, würde ich glauben, dass St. Martin drei Söhne hatte!?

Rabimmel, Rabammel und Rabumm!!!

Und doch gibt es sie in dieser Karnevalsession.

Die Cöllner (Frank = Rabimmel / Sepp = Rabammel / Dirk = Rabumm)  verknüpfen ihren diesjährigen Karnevalstitel mit St. Martin; lassen die Laternen die Session durch leuchten und versprechen bei jedem Auftritt ihrem Publikum "die Naach weed lang"

20 Sänger-und Sängerinnen waren bei den Aufnahmen im Studio von Pavement Records dabei und unterstützten die Cöllner lauthals.

Wie es war?

Einfach hier klicken: http://www.youtube.com/watch?v=QF-QE_jEPDs&feature=player_embedded   und Video ansehen.

CD ab sofort im Handel!

Aber auch auf Karneval der Stars!